Logo

Elefant, Tiger & Co.: Hausbesuche (196)

vom 06.06.2024

Elefant, Tiger & Co.: Hausbesuche (196)Hier klicken um das Video abzuspielen
Schnee, Eis und klirrende Kälte - Winter 2009 im Leipziger Zoo. Und noch immer befindet sich die Temperatur im freien Fall - minus 15 Grad, minus 17, 18... Kein Wetter für asiatisches Vogelvolk. Paddyreiher, Brauner Sichler & Co. sollen raus aus der zugigen Freiflugvoliere und rein ins Warme. Dieter Georgi und Kurator Konstantin Ruske rücken mit einem Pfleger-Großaufgebot aus und den Vögeln auf die Federn. Nicht ganz einfach angesichts eisiger Füße und klammer Finger. Werden sie die Tiere trotzdem zu fassen kriegen? Bei dieser bitteren Kälte könnten den Löwen Ohren, Schwanzspitzen oder noch ganz andere Körperteile abfrieren. Deshalb dürfen sie erst gar nicht raus. Sehr zum Leidwesen von Matadi und Luena. Sinkt doch deren Laune im Löwenhaus mindestens so tief wie das Thermometer draußen. Ihnen ist langweilig, soo langweilig. Wird Jörg Gräser es schaffen, dass den Löwen doch noch warm ums Herz wird und das Stimmungsbarometer wieder steigt? Hausarrest auch bei den Lippenbären. Der Wassergraben ist zugefroren und Christian Patzer möchte alles andere als die Bären aufs Glatteis führen und ihnen so die Flucht ermöglichen. Stattdessen schmuggelt er ein Mikrofon in Ludmillas Mutterstube. Vor drei Tagen hat sie wieder Nachwuchs bekommen. Wie viel? Noch weiß es niemand. Gewinnt Christian durch den Lauschangriff mit dem Babyphon neue Erkenntnisse? Für die Amurtiger Tabira und Altai brechen die letzten Tage in Leipzig an. Langsam wird es zu eng in Mutter Taigas Wohnzimmer. Sollte es auch 2009 wieder Nachwuchs geben, wird der Platz dringend gebraucht. Das neue Domizil der halbstarken Geschwister liegt in Memleben/Sachsen-Anhalt. Gar nicht so weit weg von Leipzig, und dennoch erfordert die Reise einigen Aufwand: Die Transportkisten sind morsch geworden und brauchen eine Renovierung, das Aufstellen braucht Zeit und Kraft und die Tiger brauchen viel Überwindung. Wer wandert schon gern in die Kiste? Genau 163 Tage ist es her, dass Heiko Schäfer aus einem Behälter des Terrariums über 40 Chamäleon-Eier ausgebuddelt hat. Und er hat dabei alles richtig gemacht, denn nun beginnt der Schlupf. Beobachtet nur von einer kleinen Kamera, kämpft sich ein Chamäleon-Baby aus der Enge seines Eies an Luft und Licht. Ein großer Erfolg für Leipzigs Terraristen. Kaum geschlüpft, müssen sich die kleinen Echsen auch schon selbst ernähren, mit Hilfe ihrer beweglichen Augen und der langen Schleuderzunge. Zwei sehr nützliche Werkzeuge, doch gut schießen will gelernt sein. Der einsame Krontäuberich bekommt endlich eine Frau. Höchste Zeit, denn er war so liebeshungrig, dass er zuletzt allem hinterher stieg, was nicht bei drei auf den Bäumen war. Und selbst dort... .Dieter Georgi und Steffen Thies hoffen nun, dass der liebesbedürftige Taubenmann auf die Reize der Neuen reagiert. Wird bald Vogelhochzeit gefeiert?
Sender:
mdr
Sendedatum:
06.06.2024
Länge:
48 min
Aufrufe:
10

Weitere Folgen